airlines Verschiedene Airlines gelten als Billigflieger, Charterflieger oder bieten als Linienflieger Flug Sonderangebote
(5) Bewertungen: 1

Billigairlines - No Frills Airlines - Billigflieger

Die Liste der sogenannten Billigflieger ist sehr variabel. Hier kommen und gehen Fluggesellschaften innerhalb von kurzen Zeiträumen. Experten gehen davon aus, das sich nur 3-5 der Billigflieger mittelfristig am Markt durchsetzen können - die anderen werden Ziele von Übernahmen oder einfach vom Markt verschwinden. Jeder weiß, das man für 5 oder 10 Euro nicht mit dem Flugzeug fliegen kann. Auch wenn es keinen Service an Bord gibt, bleiben die Kosten für Flugzeug, Treibstoff und Besatzung. Wer genau hinschaut sieht einige der versteckten „Preisfallen“ bei der Buchung von Billigflügen. Ob zusätzliche Gebühren bei der Buchung, Zusatzkosten für Gepäck oder Check in – die Billigflieger sind kreativ dabei, neue Einnahmequellen zu erschließen.

Euro WingsUnd so ist dann auch nicht alles günstig, wo Billigflieger draufsteht. Fluggäste auf der Suche nach einem Flug Sonderangebot bleibt nur der Weg des Preisvergleichs – und des Lesens im Kleingedruckten.

Die großen Billigflieger
Der Markt der Billigflieger ist eng strukturiert. Die ersten beiden profitablen Airlines waren Ryan Air und Easy Jet. Für den deutschen Markt sind zusätzlich noch GermanWings (von Lufthansa gekauft), die DBA, Tuifly und Germania Express (übernommen) wichtig. Der Rest der No Frills Airlines hat - zumindest am deutschen Markt - nur einen vernachlässigbaren Marktanteil unter den Billigflügen.

Charterflüge - nur Flug Angebote
Die Chartergesellschaft holen auf dem Billigflugmarkt auf. Für Deutschland sind hier vor allem die Air Berlin und LTU zu nennen. Der Anteil der "Nur Flug" Verkäufe ist in den letzten Jahren rasant angewachsen. Ähnlich wie die Billigflieger konzentrieren sich die Charterflüge hierbei auf einzelne, ausgesuchte Strecken: Die Air Berlin mit ihrem "City Shuttle" Auch Condor mit seinen Pauschalen für Kurz- oder Fernstrecken kann hierzu gezählt werden.

AblugKleinere Billigflieger - Strecken fernab
Wir tun uns ein wenig schwer mit einer Liste weiterer Billigflieger. Der Markt ist hier sehr stark in Bewegung. Viele Airlines haben auch wenig Bezug du deutschen Flughäfen. Die hier vorliegende Liste ist deshalb bestenfalls ein Zwischenstand. Für den Reisenden gibt es jedoch den Hinweis: Achten sie gerade bei langfristigen Buchungen darauf, ob Ihre Fluglinie wirklich noch Bestand hat!

Zur Liste: Aer Arann, Aer Lingus, Air Southwest, Basiq Air, Bmibaby, Britannia, Denim Airways, Evolavia S.R.L, First Choice, Intersky, Jet2, Jetblue, Jetsgo, Kulula, Mytravel light, Nature Air, Norwegian, Sky Europe, Snals Kjutsen, Snowflake, Southwest, Sterling Europe, V-Bird, Virgin Express.

Foto: Roland Rinnau, Markus lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+